Panama

FAMILY COLIVING

September 2018 - Mai 2019

"Oh, Wie Schön Ist Panama"

Lass uns gemeinsam die Inseln Panamas entdecken!

Du liebst das Reisen, bist eine Reisefamilie, zu zweit oder allein oder überlegst auf Reisen zu gehen?

Du hast Lust mit Deiner Familie Panama zu erleben und zu entdecken und das zusammen mit anderen Gleichgesinnten aus aller Welt?

Du möchtest maximale Freiheit und Flexibilität, selbst entscheiden, wann Du anreist, wie lange Du bleibst und wo Du genau vor Ort wohnst?

Du möchtest Dich mit anderen Reisefamilien verbinden, austauschen und zusammen Deinen Alltag verbringen?

Dann aufgepasst, denn wir werden für 9 Monate (Mitte September 2018 bis ca. Mai 2019) in der Umgebung von Bocas Town auf der Insel Colón von Bocas del Toro in Panama wohnen. Wir laden alle Interessierten dazu ein dort mit uns zusammen ein offenes freies PANAMA Family Coliving zu starten. Wir freuen uns über Alle, die von dieser Idee angetan sind und schon immer Mal nach Panama wollten. Nachfolgend erfährst Du alles, was Du wissen musst, um dabei zu sein.

Komm in unsere Facebook-Gruppe Family Workations & Colivings (German) und werde Teil unserer NOOBA Community. Schaue dort wer noch alles dabei sein wird, tausch dich aus und lass es uns wissen, ob Du ebenfalls dabei sein wirst. Das ist die Plattform, wo wir uns austauschen und zusammenfinden.

ÜBER UNS

Wir sind Antje, Boris und Nolan. Zusammen reisen wir als Digitale Nomadenfamilie seit 2014 um die Welt. Wir haben mit NOOBA bereits schon einige weltweite Family Workations & Colivings organisiert. Am Coliving in Panama und Costa Rica 2018/2019 werden wir ebenfalls teilnehmen und freuen uns Dich dort vielleicht bald persönlich kennenzulernen.

Wenn Du mehr über uns und unsere Reise erfahren willst, dann schau gerne auf Instagram vorbei. Dort zeigen wir unsere besten Momente und geben Einblick in unser Leben unterwegs. Möchtest Du noch mehr über uns erfahren, dann schau hier.

FAQ

Für Wen ist das Family Coliving gedacht?

Das Family Coliving ist für all diejenigen, die Lust darauf haben zusammen mit Anderen für eine Zeit lang zusammen oder in Nachbarschaft auf den Bocas in Panama zu wohnen.

Primär richtet es sich an Digitale Nomadenfamilien und Reisefamilien, welche länger an einem Ort verweilen und zusammen mit Gleichgesinnten ihren Alltag verbringen möchten.

An den schönsten Orten als Familie zu wohnen ist schön, gemeinsam mit anderen Familien nebenan aber noch weitaus schöner.

Wer noch keine Reisefamilie ist, aber gerne eine werden will und sich für solch einen Lifestyle interessiert, für den ist das natürlich auch etwas und der ist genauso eingeladen.

Im Idealfall werden sich auch Leute zum Coworken finden. Das Coliving steht jedoch im Vordergrund. Es ist also auch etwas für Reisefamilien, welche gar nicht auf Reisen arbeiten.

Das Family Coliving ist für Leute, welche:

  • bereits auf Reisen sind oder sich gerade aufmachen, egal welcher Nationalität.
  • gerne ihre Reise selbst planen wollen und selbstbestimmt entscheiden möchten, wo und wann sie wo sind.
  • sich gerne mit anderen Gleichgesinnten verbinden möchten
  • zusammen Panama entdecken möchten.
  • andere Gleichgesinnte in unmittelbarer Nähe um sich haben wollen.
  • tolerant und offen durch die Welt reisen.

Für Wen ist das eher nichts?

Das Family Coliving ist nichts für Leute, welche:

  • mit Familien und Kindern nichts anfangen können und eigentlich nur ihre Ruhe haben wollen
  • nicht an einem Miteinander interessiert sind
  • immer an Allem irgend etwas auszusetzen haben
  • ihren perfekten Jahresurlaub von 4 Wochen machen wollen und alles im voraus organisiert und geplant haben wollen (Pauschalurlaub)
  • sich daran stören, dass es häufig regnet

Wo findet das Family Coliving statt?

Das Family Coliving findet in Panama auf den Bocas del Toro, in der Umgebung von Bocas Town statt. Das ist auf der Insel Colón des Bocas del Toro Archipels in Panama, sprich im Nordwesten Panamas an der Karibikküste.

Wir werden in einem Stelzenhaus auf dem Wasser inmitten der Saigon Bay wohnen. Das ist im Westen von Bocas Town.

Wann und wie lange ist das Coliving auf den Bocas?

Wir sind ungefähr von Mitte September bis ca. Mai 2019 auf den Bocas, sprich also auch Weihnachten und Silvester. Das werden für uns also insgesamt ca. 8 Monate sein.

Jeder kann kommen und gehen wann er möchte und wird dies selbst organisieren! Gerne geben wir aber entsprechende Tipps vor Ort.

Wie kann man sich das Family Coliving vorstellen?

Das PANAMA Family Coliving wird ganz frei und offen gestaltet sein. Alles kann. Nichts muss. Wir bemühen uns möglichst viele interessierte Familien zu mobilisieren an dem Coliving teilzunehmen. Für die Familien wird es keinerlei Verpflichtungen oder Einschränkungen geben. Jeder der möchte kann kommen. Durch diese freie Art des Colivings können Alle ihren eigenen Bedürfnissen nachkommen und trotzdem mit Anderen zusammen sein.

Von wann bis wann wer bleibt ist genauso jeder Familie überlassen, wie die Unterkunft, die sie sich selbst sucht. Möchten Familien gerne auf einem gemeinsamen Grundstück oder sogar in einem Haus zusammen wohnen, so können sie dies gerne tun. Die Facebook-Gruppe Family Workations & Colivings ist der Ort, wo wir uns dazu gegenseitig kennenlernen und austauschen. Es bleibt demnach jeder Familie überlassen, wo sie wohnt. Die gesamte Organisation wie An- und Abreise, Unterkunft suchen etc. kann jede Familie für sich individuell entscheiden.

Wetter, Hochsaison, Nebensaison

Allgemein ist das Wetter auf den Bocas tropisch-immerfeucht das ganze Jahr über. Es gibt also keine ausgeprägte Trocken- und Regenzeit wie auf der Pazifikseite Zentralamerikas oder in Südostasien. Es regnet relativ viel über das ganze Jahr hinweg - Mal mehr Mal weniger. Darauf sollte man sich schon innerlich vorbereiten. Man darf sich nicht daran stören. Dafür hat man das ganze Jahr über aber angenehme Temperaturen und alles grünt.  

Die trockensten Monate sind Oktober, Januar und März. Im Dezember fällt hingegen der meiste Niederschlag (siehe z. B. hier bei Wikipedia oder hier beim World Weather Information Service)Dieser erheiternde Beitrag beschreibt es auch recht schön.

September und Oktober ist Nebensaison. Eine geeignete Unterkunft vor Ort zu finden, sollte vor allem in dieser Zeit weniger ein Problem sein (siehe https://bocasdeltoro.travel/faqs/).

Wir selbst leben seit nun fast 5 Jahren hauptsächlich in den Tropen. Wir mögen die Regenzeiten genauso wie die Trockenzeiten. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Sonne sowie Regen gehören für uns mit zum Leben dazu. Die Regenzeit hat auch ihre Vorteile. In der Regenzeit sind zum Beispiel die Preise oft niedriger, weniger Touristen sind unterwegs, es ist nicht so heiß, alles grünt und man kommt besser mit den Einheimischen in Kontakt. Auch ist man so nicht mehr ständig der  Sonnenbrandgefahr ausgesetzt, da Wolken Schatten spenden. Dennoch ist es immer tropisch warm.

Einreisebestimmungen für Panama

Bitte genau lesen. Bei der Einreise nach Panama und Costa Rica ist es wichtig zu wissen aus welchem Land Du einreist.

Achte auf die Einreisebestimmungen, die Du auf der Website der Botschaft Deines Ziellandes findest. Für Panama ist eventuell eine Gelbfieberimpfung nachzuweisen, je nachdem aus welchem Land Du einreist:

Das bedeutet, dass Du keine Gelbfieberimpfung nachweisen musst, wenn Du direkt aus Deutschland nach Panama einreist. Wenn Du allerdings aus Kolumbien nach Panama einreist, dann schon, weil Kolumbien in der Liste der "Countries with risk of yellow fever transmission and countries requiring yellow fever vaccination" drin steht.

Hierbei sollte man auch noch wissen, dass die Gelbfieberimpfung weltweit nicht mehr nur 10 Jahre, sondern lebenslang gültig ist. Wer irgendwann also schon Mal in seinem Leben gegen Gelbfieber geimpft wurde, der braucht keine weitere Impfung mehr und muss dies nur belegen können.

Tropenkrankheiten, was tun?

Panama wie auch die umliegenden Länder sind tropische Länder und haben dementsprechend auch eine Vielzahl tropischer Krankheiten. Wir möchten hier bewusst nicht auf das Thema eingehen, da es den Rahmen sprengen würde. Für wen das Thema neu ist, dem empfehlen wir auf jeden Fall eine Beratung beim zuständigen Tropeninstitut (siehe Adressen deutscher Tropeninstitute).

Vor Ort können wir euch gerne zeigen und besprechen wie wir uns als Familie gegen Tropenkrankheiten schützen und vorgehen. Wir wissen, gerade wenn man noch nie länger in den Tropen gewohnt hat, hat man oft Angst und Sorge um sich und seine Familie. Bedenkt jedoch, auch in diesen Ländern leben Familien wie Du und ich. Es bedarf eben oft einfach Aufklärung um sich sicher im Land zu bewegen.

Woher bekomme ich Informationen zu Gelbfieber her?

Neben den Anforderungen der Einreisebestimmungen, welche unter gewissen Umständen eine Gelbfieberimpfung für die Einreise vorschreiben, stellt sich natürlich auch die Frage, ob man sich denn nicht aufgrund des Gelbfieberrisikos im Land selber impfen lässt. Dies ist eine sehr individuelle Entscheidung. Eine Impfung wird von der WHO nicht empfohlen für Reiseaufenthalt in Bocas del Toro. Das Land ist, was das Gelbfieberrisiko betrifft quasi zweigeteilt und zwar grob in den Teil östlich des Panama-Kanals und den Rest des Landes (siehe hierzu die entsprechende Karte im "Yellow Book" vom CDC). Wir möchten Dich bitten die Entscheidung jeder Familie zu respektieren und keine nicht endende Impfdiskussion zu starten. Nachfolgend haben wir einige informative Seiten zu Gelbfieber aufgelistet, die Dir bei Deiner Entscheidung hoffentlich helfen werden.

INTERNATIONAL TRAVEL AND HEALTH – 14 JUNE 2018 - "List of countries, territories, and areas”: Hat allgemeine und länderspezifische Infos über Gelbfieber.

Was kostet mich das PANAMA Family Coliving?

Uns von NOOBA musst Du nichts zahlen, obwohl wir uns relativ viel Zeit dazu nehmen das PANAMA Family Coliving zustande zu bringen und auch die Diskussions- und Informationsplattform dazu bieten.

Es ist und soll ein zum Großteil von jedem selbst organisiertes Coliving sein, bei dem jeder eigenverantwortlich handelt. Somit trägst Du „nur” die Kosten, die halt für Reise, Unterkunft, Essen, etc. für Deine Familie anfallen. Und das hängt wiederum ganz stark davon ab, wie und für was Du Dein Geld ausgibst sowie von den Möglichkeiten und „Tricks”, die Du nutzt.

Die allgemeinen Lebenshaltungskosten sind in Panama geringer als die in Deutschland. Auf Nomadlist kannst Du Dir einen kurzen Überblick verschaffen.

Wie geht es jetzt weiter?

Falls Du an dem Family Coliving interessiert bist, wäre es hilfreich, wenn Du auch Deinerseits versuchst Andere für das Coliving zu begeistern, indem Du z. B. Freunde davon erzählst, den Post teilst unsere FB-Gruppen empfiehlst oder was auch immer. Je mehr Leute kommen, desto besser. Wir sind auf Deine Hilfe angewiesen. Das Ganze ist letztendlich irgendwie ein Gemeinschaftsprojekt, da es letztendlich von den Teilnehmern und ihrer Initiative lebt.

In der Facebook-Gruppe Family Workations & Colivings (German) tauschen wir uns aus. Wir halten Dich dort auf dem Laufenden, wenn es etwas Neues zu berichten gibt. Genauso wie es jeder andere Interessierte dort bitte auch tun soll.

Außerdem haben wir in der Facebook-Gruppe das Dokument “PANAMA Family Coliving 2018/2019” angelegt, in das sich jeder eintragen kann wann er nach Panama kommen wird.

Zusätzlich werden wir diese Seite hier regelmäßig aktualisieren, damit alle Fragen beantwortet werden.

Wo wird NOOBA auf den Bocas wohnen?

Wir werden in einem Stelzenhaus auf dem Wasser inmitten der Saigon Bay wohnen. Das ist im Westen von Bocas Town.

Ich habe noch so viel mehr Fragen!

Beim Schreiben dieser FAQ haben wir uns bemüht uns kurz zu fassen. Dennoch können wir verstehen, dass Du noch unendlich viele Fragen hast, dies vor allem dann, sofern Du noch nie in den Tropen warst und das Reisen für Dich bisweilen noch ein Traum statt Realität ist. Doch dann können wir Dir versprechen, dass es auch ein ganz besonderes Erlebnis und Abenteuer wird.

Ob es eine für Dich und Deine Familie tolle Zeit wird, hängt aber letztendlich stark von Deiner persönlichen Einstellung sowie Deinen Erwartungen ab. Wir können Dir nur empfehlen, schau Dir die Welt mit Deiner Familie zusammen an und nutze die Chance dies mit anderen Gleichgesinnten zusammen zu machen. Das sind Momente, die man nie wieder vergisst und einen als Familie, als Paar, als Freunde zusammenschweißt.

In der Facebook-Gruppe Family Workations & Colivings (German) kannst Du Deine Fragen speziell zu dem Coliving stellen. Alle Interessierten werden sich gegenseitig unterstützen.

Weiterhin werden wir schauen, dass wir die FAQ aktuell halten und erweitern, sofern sich eine Frage dazu anbietet.

Für Fragen genereller Natur zum Lifestyle von Digitalen Nomadenfamilien empfehlen wir Dir natürlich noch unser E-Book "DAS ALLTAGSALPHABET - 4 JAHRE WELTREISE ALS FAMILIE", sofern Du es noch nicht hast. Denn darin werden Dir viele Fragen zu diesem Lifestyle beantwortet werden. Zudem kann es Dir auch prima als Inspirationsquelle dienen, Dinge anders zu machen als bisher.

Wieso sollte ich nach Panama auf die Bocas del Toro kommen?

Bocas del Toro ist ein Inselarchipel im karibischen Meer, das aufgrund seiner Schönheit zu einem Besuch Panamas unbedingt dazu gehört. Wunderschöne Strände und eine vielfältige Unterwasserwelt warten auf Dich. Bocas Town ist der Dreh- und Angelpunkt des Archipels. Dort kannst Du gut Essen gehen oder einer der vielen angebotenen Touren mieten. Mit dem Wassertaxi kommt man zu den einzelnen Inseln und abgelegenen Stränden. Egal ob Du an Surfen, Tauchen, Schnorcheln, Kajak fahren, Dschungel-Wandertouren, Zip-Lining, Quad fahren, an einsamen Stränden liegen oder Party machen interessiert bist, Du wirst hier fündig werden. Stöbere selbst etwas im Internet. Schaue doch einfach Mal auf der offiziellen Website von Bocas del Toro vorbei und lasse Dich inspirieren und erhalte wichtige Infos.

Anreise Bocas del Toro?

Man kann die Insel Colón entweder per Boot oder mit dem Flugzeug erreichen. Der Flughafen auf den Bocas liegt auf der Insel Colón unweit von Bocas Town.

  • Flugzeug: Panama City (Panama) nach Bocas del Toro - 1 Stunde
  • Bus: Panama City nach Almirante - 10-11 Stunden
  • Boot: Almirante nach Bocas del Toro - 30 min
  • Fähre: Almirante nach Bocas del Toro - 2 Stunden

Ausführlicher kannst Du es alles auf der Bocas del Toro Website nachlesen.

Wer ist beim PANAMA Family Coliving mit dabei?

Alle die sich endgültig entschlossen haben an dem PANAMA Family Coliving teilzunehmen können sich in dem Dokument “PANAMA Family Coliving 2018/2019” in der FB-Gruppe eintragen.

Wie ist das Internet auf Bocas del Toro?

In Bocas Town ist die maximale Internetgeschwindigkeit 60 Mbps download und 5 Mbps upload bei dem Anbieter Cable Onda. Wer ein eigenes Haus bezieht kann sich das innerhalb von ein paar Tagen einrichten lassen. Ausserhalb von Bocas Town muss man im Einzelfall schauen, ob man noch gutes Internet bekommt. Zwar gibt es Anbieter, welche Internet über Satellit anbieten, aber die sind teuer, haben eine Begrenzung im Datenvolumen und das Internet ist dennoch nicht schnell.

Was gehört unbedingt mit ins Gepäck?

Auch in Panama gibt es so gut wie alles, zumindest in der Hauptstadt Panama City. Wir empfehlen jedoch Medikamente, die man regelmäßig einnimmt und Dinge, die einem wichtig sind mit dabei zu haben. Für Panama würden wir zusätzlich noch empfehlen: Rettungs-Schwimmweste für Kleinkinder, wiederauffüllbare Trinkflaschen, Regenschirm, Regenschutz für Rucksack und Stromadapter.

Wie kann man sich auf den Bocas fortbewegen?

Auf Isla Colón kann man sich auf verschiedenste Arten fortbewegen: zu Fuß, mit Fahrrad, Roller, Quad, Taxi, lokalem Bus und natürlich dem Wassertaxi. Ja und in der Stadt fährt man wohl auch sogar gern Skateboard, haben wir gelesen. Die Stadt ist nicht groß, so dass man zu Fuß alles erreichen kann. Ein Fahrrad bietet sich wahrscheinlich sehr gut an, um überall schnell und preiswert hinzukommen, wie z. B. auch zu den Stränden.

Wie ist die medizinische Versorgung auf den Bocas?

Direkt auf Isla Colón gibt es das Krankenhaus “Isla Colon Regional Hospital”, das 24/7 offen ist. Auf dem Festland gibt es zahlreiche weitere Kliniken. Und natürlich ist es gut zu wissen, dass die Metropole Panama City nur eine Flugstunde entfernt ist.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Wir freuen uns, wenn sich Familien, Paare oder auch Alleinreisende entscheiden mit uns zusammen auf den Bocas del Toro eine tolle Zeit zu verbringen. Dies ist eine sehr freie Form des Coliving. Wir weisen deshalb nochmals ausdrücklich darauf hin, dass NOOBA (wir) lediglich die Plattform zum Austausch und Vernetzen zur Verfügung stellt, nicht aber als haftender Organisator auftritt. Vielmehr liegt die Organisation bei jedem Teilnehmer selbst. Wir übernehmen keine Haftung und Verantwortung für die Organisation des Coliving, für die Richtigkeit der von uns angegebenen Informationen, sowie für die An- und Abreise, die Zeit vor Ort, die Unterkünfte, das Essen oder anderweitige Dinge in Bezug auf das Coliving. Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich sich die notwendigen Informationen für das Coliving zu beschaffen und es für sich zu organisieren. Die von uns bereitgestellten Informationen wurden von uns als erster Anhaltspunkt nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und zusammengetragen. Jeder ist selbst dazu angehalten diese auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Jeder Teilnehmer ist letztendlich für sich selbst bzw. für seine Familie verantwortlich und kann keinerlei Ansprüche geltend machen, sollten Informationen nicht stimmen oder das Coliving ganz oder nicht so wie angedacht zustande kommen.

Unser E-Book ist für Alle, die mit der Familie zusammen um die Welt reisen oder gerade in Aufbruchsstimmung sind. Es enthält unser gesammeltes Wissen nach 4 Jahren Reisen als Familie. Du erfährst von A wie Achtsamkeit bis Z wie Zuhause wie Du es zusammen mit Deiner Familie schaffst einen glücklichen, harmonischen und ausgelassenen Alltag auf Reisen zu führen. Auf über 100 Seiten erhältst Du hilfreiche Tipps sowie Anregungen und Überlegungen zum Reisen um die Welt und zu Dir selbst. Lass Dich inspirieren alte Muster aufzubrechen und neue Wege zu gehen.

Erfahre mehr ...