Open End Weltreise mit Baby, wie klingt das?

Für die meisten Menschen ist das undenkbar. Für uns war es der Aufbruch in ein großes lebensveränderndes Abenteuer. Und genau das taten wir auch.

Wir wollten unser Leben dauerhaft verändern, uns frei fühlen und dort leben, wo es uns am besten gefällt. Dort draußen war die riesengroße Welt und diese wollten wir als Familie entdecken.

Doch wie kam es dazu und warum haben wir diesen Schritt gewagt? Das wollen wir Dir heute erzählen. Wir wollen Dich mit unserer Geschichte inspirieren und Dir Mut machen auch Deinem Traum von einer Weltreise mit Baby zu verwirklichen.

Wer wir sind

Wir sind Antje, Boris und Nolan: Weltentdecker. Sonnenanbeter und Naturliebhaber. Freiheitsliebende Querdenker. Eine Familie.

Seit 2014 leben und arbeiten wir als Digitale Nomaden Familie auf der ganzen Welt.

In mehr als ein dutzend Ländern waren wir in den letzten Jahren unterwegs gewesen, haben viel losgelassen, Neues entdeckt und ausprobiert.

So stehen wir heute für ein freies und gesundes Leben mit der Familie, für maximale Lebensfreude und Träumen die gelebt werden. 

nooba-la-palma-familienportrait

Antje, Boris und Nolan vor ihrem kleinen Hobbit-Haus auf La Palma

Zwei Jahre planten wir damals unseren Ausstieg. Wir verkauften, verschenkten und spendeten all unsere Sachen, kündigten unsere Jobs und flogen mit zwei Koffern und unserem vier Monate alten Baby nach Costa Rica.

“Eine Familie, zwei Koffer, drei Kontinente, sechstes Reisejahr … über zehn Länder, hunderte Städte und Unterkünfte … und unzählige unvergessliche Momente. Leben pur.” – NOOBA

Ursprünglich kommen wir aus Deutschland.

Sechs Jahre lebten wir dann in der Schweiz, bevor wir 2014 nach Costa Rica aufbrachen.

In den letzten Jahren waren wir hauptsächlich in Costa Rica, Panama, Mexiko, Thailand, Indonesien und den Kanarischen Inseln unterwegs.

Jeden Tag zusammen mit der Familie zu verbringen ist für uns das höchste Gut. Wir lieben es zusammen die Welt zu bereisen, unseren Leidenschaften und Träumen nachzugehen und uns dabei immer wieder neu entdecken zu dürfen.

„Der kürzeste Weg zu dir selbst führt einmal um die Welt.“ – Richard Hoffmann

Family Workations & Colivings für mehr Gemeinschaft

Doch in den letzten Jahren haben wir mehr und mehr bemerkt, dass eine liebevolle und starke Gemeinschaft von anderen Familien und Gleichgesinnten das Reisen noch vielfältiger und uns noch glücklicher macht.

Im Sommer 2016 gründeten wir deshalb drei Facebook-Gruppen: eine Gruppe für alle deutschsprachigen Digitalen Nomaden Familien und zwei weitere Gruppen ganz speziell zum Thema Family Workations & Colivings in deutsch und englisch.

Danach folgten unsere ersten Family Workations auf La Palma und auf Bali, bei denen Familien aus unseren FB-Gruppen teilnahmen. NOOBA, unser Online Business, war geboren.

“Wir l(i)eben unser Leben! Alles ist möglich, wenn du es willst – auch mit Kind und Familie. Als wir damals aufbrachen hätten wir nie gedacht, dass wir das alles machen und erleben würden. Doch Einstellungen und Vorstellungen können sich ändern. Nichts muss so sein wie es im Moment ist. Nichts ist für die Ewigkeit. Alles ist möglich, wenn man es zulässt und sich und seinen Gefühlen vertraut.” – NOOBA

Wie alles begann

Schon als Paar liebten wir es zu reisen. Als wir in der Schweiz lebten begleiteten wir beruflich interessante Projekte im Ausland und nutzten zusätzlich unsere Urlaube zum weltweiten Backpacken.

Doch das Jahr 2012 war unser Jahr innerlicher Veränderung. Denn da machten wir das erste Mal eine dreimonatige Reise durch Südostasien. Danach war alles anders und nichts mehr wie zuvor.

Wir fanden auf dieser Reise den nötigen Abstand zu unserem Alltag, stellten uns Fragen, die uns bewegten, ließen uns inspirieren sowie inspirierten uns gegenseitig.

Und das Beste daran war: Wir träumten LAUT und ZUSAMMEN. Uns wurde mehr und mehr bewusst, dass das Leben noch mehr für uns bereit hielt als wir bisher gedacht hatten. 

nooba-panama-bocas-del-toro-antje-boris-vertrauen

Wir träumten als Paar, LAUT und ZUSAMMEN

Diese damalige dreimonatige Reise sowie die zwei darauf folgenden Jahre der Planung und Entscheidungen versetzten uns in wahre Höhenflüge, die niemand hätte stoppen können.

Auch dass wir kurz vor Abflug mit gekündigten Jobs, bereits untervermieteter Wohnung und Antje hoch schwanger den Flug nach Costa Rica nicht antreten konnten, änderte nichts an unserem Vorhaben.

Wir verschoben zwangsweise den Abflug um ein halbes Jahr und ließen unseren Sohn Nolan nicht wie geplant in Costa Rica zur Welt kommen, sondern nun eben in Zürich. Lösungen finden sich immer.

Wenn man etwas fest im Visier hat, ja bereits innerlich dort ist wo man hin will, dann kann einen nichts und niemand mehr stoppen.

“Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.” – Kurt Tucholsky

Aufbruch zur Weltreise mit Baby

Wir verließen die Schweiz letztendlich nicht aus einem Unwohlsein heraus. Sondern vielmehr aus einer Stärke, die wir in uns fanden. Wir wollten mehr vom Leben, wir wollten Kinder, Familie, mehr Freiheit, Natur und Zeit miteinander.

Ein herkömmliches Familienleben konnten wir uns in der Schweiz bzw. in Europa nicht vorstellen. Es wäre für uns nicht gut gegangen.

Wir waren vielmehr auf der Suche nach einem neuen Lebensgefühl: raus aus der Stadt, rein in die Natur; raus aus der Routine, rein ins Abenteuer. Wir wollten dort leben, wo es uns hinzieht und das tun was uns interessiert.

„Am Anfang war es ein Gefühl, dann eine Entscheidung und letzten Endes wurde es unser Leben.” – NOOBA

Unsere Weltreise mit Baby begann in Costa Rica und war für uns persönlich sowie als Familie sehr emotional und intensiv. Wir hatten die letzten Jahre viel losgelassen und uns neu orientiert.

So standen wir nun auf einem fernen Kontinent mit anderer Sprache und Kultur.

Doch vor allem waren wir nicht mehr nur zu zweit. Denn die größte Veränderung trugen wir nun auf unserem Arm. 

nooba-costa-rica-sonnenuntergang-stillen-baby-weltreise-mit-baby

Antje genießt die untergehende Abendsonne am pazifischen Strand in Costa Rica während sie Baby Nolan stillt.

In den ersten Monaten wuchsen wir mehr und mehr zu einer kleinen Familie zusammen und probierten uns in vielem aus.

So gingen wir zusammen zum Permakulturkurs in den Dschungel Costa Ricas und lernten Spanisch in einer Sprachschule direkt am pazifischen Meer gelegen. Und das alles nun mit Baby und als neu entstandene Familie.

Ursprünglich planten wir damals ein Grundstück in Costa Rica zu kaufen und ein Eco-Hotel zu errichten.

Wir besichtigten viele Grundstücke und fanden schließlich ein traumhaftes Grundstück mit Meerblick, dem Dschungel vor der Tür und trotzdem zentral gelegen. Der perfekte Ort.

Wir hatten es gefunden und waren irgendwie letztendlich doch nicht zufrieden.

“Achte auf deine Gedanken! Sie sind der Anfang deiner Taten.” – Chinesische Weisheit

Die Entscheidung für ein Leben als Digitale Nomaden Familie

Wieder träumten wir LAUT und ZUSAMMEN und fanden konkretere Antworten auf alte Fragen. Silvester 2015 trafen wir dann zusammen als Familie eine weitere Entscheidung.

Wir entschieden uns gegen den Bau eines Eco-Hotels in Costa Rica. Stattdessen entschieden wir uns weiterhin frei zu bleiben sowie fürs Reisen, um die Welt zusammen als Familie zu entdecken.

Die nächsten zwei Jahre reisten wir quer durch Costa Rica, Panama, Nicaragua, Deutschland, Schweiz, Thailand, Indonesien und die Kanarischen Inseln.

Wir erlebten unglaublich intensive Momente, trafen wundervolle Menschen, lernten mehr und mehr uns selbst und unsere Möglichkeiten kennen. 

nooba-koh-phangan-thailand-nolan-dschungel-sonnenaufgang

Koh Phangan in Thailand. Die Insel ist ein Hotspot für Reisefamilien.

Auf Reisen merkten wir jedoch nun mehr und mehr, dass uns gleichgesinnte andere Familien fehlten, mit denen man sich vor Ort längerfristig austauschen, unterstützen und begleiten kann.

Als wir damals 2014 auf Reisen gingen, gab es noch nicht so viele Familien die langfristig oder sogar als Digitale Nomaden Familie die Welt bereisen.

So begannen wir zunächst auf Facebook nach anderen Familien zu suchen und gründeten dann selbst drei Facebook-Gruppen. Das war der Startschuss für NOOBA.

Der Start unseres Online Business

NOOBA, so nannten wir unser neues Unternehmen. Damit wollten wir anderen Reisefamilien eine Plattform bieten, auf der sie sich für Family Workations & Colivings vernetzen können.

Unsere ersten Family Workations & Colivings waren Ende 2016 auf La Palma und 2017 auf Bali. Eine wunderbare und sehr bereichernde Zeit.

Seit 2017 sind wir nun online und haben mit NOOBA seitdem verschiedenste Family Workations & Colivings sowie Meetups weltweit für Reisefamilien organisiert. Die Vernetzung von Reisefamilien ist uns seitdem ein großes Anliegen.

Bedingt durch unseren Lebensstiel als Digitale Nomaden Familie, hatten wir innerhalb kurzer Zeit viele intensive Erfahrungen machen dürfen, die wir nicht mehr missen wollten.

Natürlich hatten wir unglaublich viel von der Welt gesehen und konnten tief in unterschiedlichste Kulturen eintauchen. Doch vor allem fanden wir es spannend an uns selbst zu beobachten, welchen Einfluss unser jeweiliges Umfeld und deren Wechsel auf uns selbst hatten.

Dadurch waren wir in der Lage ganz klar für uns erkennen zu können was uns gut tut und was nicht. Auch das intensive Zusammenleben mit anderen Reisefamilien förderte dies noch um so mehr.

So durchliefen wir nach und nach für uns ganz wesentliche Selbsterkenntnisse. Diese hatten wir wiederum in unserem E-Book “DAS ALLTAGSALPHABET -­ 4 Jahre Weltreise als Familie” zusammengefasst.

Die einmal gefühlte innerliche wie äußerliche Freiheit, wollten wir uns langfristig sichern, denn ohne sie wollten und konnten wir auch einfach nicht mehr. Nach und nach setzten wir deshalb die Prinzipien der Flaggentheorie um. 

nooba-portrait

Panama machten wir zu unserem neuen Zuhause.

So gründeten wir in Kanada unsere eigene Firma und sicherten uns für Panama eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung.

Panama ist nun quasi unser Wohnsitz. Reisend sind wir dennoch nach wie vor und können dies dank unserer Ortsunabhängigkeit und unseres Settings auch weiterhin ohne Probleme tun.

Unsere Mission

Mit 2020 haben wir uns dann der Mission verschrieben, Familien dabei zu unterstützen ihren Traum vom Reisen umzusetzen und einen freien ortsunabhängigen Lifestyle aufzubauen. 

nooba-hawaii-honolulu-duke-paoa-kahanamoku-statue

Hawaii zu besuchen, war schon immer unser Traum gewesen. Hier stehen wir vor der berühmten Duke Paoa Kahanamoku Statue am Waikiki Beach in Honolulu.

So haben wir dann auch auf unserem Instagram-Account unsere #NOOBAtakeover eingeführt, an denen jedes Wochenende eine neue Reise- oder Auswandererfamilie sich live vorstellt, ihre Geschichte erzählt, Fragen beantwortet und kostenlos Insiderwissen Preis gibt.

Die Wochenenden sind daher für die NOOBA-Community immer eine ganz besondere Gelegenheit der Inspiration.

Ausserdem bieten wir seitdem auch offiziell unsere 1:1 Beratungen für Familien an, die sich ebenfalls ein erfolgreiches und freies Leben als Digitale Nomaden Familie aufbauen wollen.

Mit NOOBA haben wir unsere Leidenschaft zu unserem Beruf gemacht. Und ja, irgendwie ist NOOBA letztendlich auch unser Leben selbst. Denn wir kreieren uns aktiv unsere Zukunft, um dann unsere Erfahrungen und das gesammelte Wissen an Familien wie Dich weiterzugeben.

Unser Wunsch an Dich

Falls Du auch von einem freien Leben als Digitale Nomaden Familie träumst, von einem Leben, dass Dir die Möglichkeit bietet an den schönsten Orten der Welt zu arbeiten und zu leben und nebenbei die Welt nach Lust und Laune zu bereisen, dann hoffen wir Dich mit unserer Geschichte inspiriert und motiviert zu haben.

Glaube an Dich und die unendlichen Möglichkeiten, die Dir diese Welt bietet – Dir und Deiner Familie! Und vielleicht sehen wir uns dann schon bald irgendwo am Strand in den Tropen und schlürfen gemeinsam eine kalte selbstgeöffnete Trinkkokosnuss.

Pura Vida!

Wie sieht es bei Dir aus? Hattest Du auch schon solch einen Moment, der das Leben Deiner ganzen Familie grundlegend verändert hat? Bist Du vielleicht gerade selbst am Träumen Deines Wunschlebens und eventuell am Beginn großer Veränderungen?